112015_02

BAUSÄTZE FÜR FAHRZEUGBAUER

WECON hat sich in den letzten Jahren intensiv auf die Marktanforderungen eingestellt. Dabei nehmen die kompetenten Fahrzeugbauer als Partner von WECON eine wichtige Position ein. Wir konstruieren und produzieren nach deren Wünschen und Anforderungen die passenden Wechselausrüstungen für Lkw-Wechselfahrgestelle. Dabei werden die Anbauteile exakt auf die Anbausituation am Fahrgestell ausgelegt, so dass kein Änderungsaufwand bei der Montage entsteht. Somit behalten die feuerverzinkten Containertragarme, Twist-Locks, Kotflügelhalter oder der Wechselrahmen insgesamt ihren effektiven Korrosionsschutz.

Neben den feuerverzinkten Wechselausrüstungen und BDF-Systemen bietet WECON ein breites Programm an Bodenrahmen für Wechselsysteme an. Die Bodenrahmen sind dabei grundsätzlich kompatibel mit den genormten BDF-Systemen. Diese sind gekennzeichnet durch Containereckbeschläge auf 20‘-Basis, symmetrische Überhänge, Zentriertunnel, Stützbeine und eine Außenbreite von ca. 2.550 mm. Die Gesamtlänge ist in der Regel 7.450 mm oder 7.820 mm bei einer Bauhöhe von 152 mm oder 215 mm.

Die möglichen Ausstattungsvarianten der Bodenrahmen für Fahrzeugbauer sind vielfältig: Staplertaschen, Palettenanschlagkante, Mittelrungenlager, Taschen für Steckrungen sowie deren Anordnung… WECON konstruiert nach Ihren Vorgaben und fertigt nach Freigabe den von Ihnen gewünschten Bodenrahmen, feuerverzinkt und mit versiegeltem Siebdruckboden, standardmäßig mit einer zulässigen Stapler-Achslast von 5.460 kg.

Unsere Partner aus dem Bereich Fahrzeugbau verwenden die qualitativ hochwertigen und feuerverzinkten Bodenrahmen z.B. für den Aufbau von Koffer- oder Pritschenbausätzen, im Bereich des Holztransports, zur Optimierung der Baustellenlogistik oder als Zwischenlager in der Holzproduktion.